Fortpflanzungssystem

fortpflanzungssystem

 

Das Fortpflanzungssystem  

 

(lat.Organa genitalia) bezeichnet eine Gruppe von Organen, welche in erster Linie der unmittelbaren Fortpflanzung (Reproduktion von genetisch identischen oder weitgehend identischen Individuen) dienen. 

 

Zu dieser Gruppe zählen, die äußeren Geschlechtsorgane, die inneren Geschlechtsorgane und die akzessorischen Geschlechtsdrüsen.  

Bei diesen Organen ist eine Einteilung, auf Grund der primären Unterschied zwischen maskul. und femininen Strukturen, in weibliche Geschlechtsorgane ( Organa genitalia feminina) und männliche Geschlechtsorgane (Organa genitalia masculina) notwendig. 

Die weibl. Geschlechtsorgane umfassen:die Vulva oder Scham, der Venushügel, das Perineum, die äußeren Schamlippen, die Schamspalte, die kleinen Schamlippen, den Scheidenvorhof, die Klitoris, die Klitorisvorhaut, die Vagina, der Gebärmutterhals, die Gebärmutter, die Eierstöcke, die Eileiter, die Paraurethraldrüse (Prostata feminina), die kleine Vorhofsdrüse, und die Bartholinschen Drüsen.  

Die männl. Geschlechtsorgane umfassen: der Penis, der Hodensack (Scrotum), die Hoden, die Nebenhoden, die Samenleiter. 

 

 

hier entsteht z. Zt. ein neuer Bereich

wir melden uns in Kürze zurück

                  danke für Ihr Verständnis