um was es geht?

 

hallo und herzlich willkommen,

 

sicher fragen Sie sich jetzt, um was geht es eigentlich genau?

 

die Global-Foundation hatt ein 7-Phasen-Model entwickelt und arbeiten zur Zeit am Auf- und Ausbau.

 

Phase I: Idee- Entwicklung

 

Phase II: Netzwerk- Aufbau

 

Phase III: europäischer Förderung

 

Phase IV: Umsetzung

 

Phase V: Integration

 

Phase VI: Ausweitung

 

Phase VII: Globalisierung

 

das Projekt Medizin & Zukunft
Global-Foundation 1.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

unsere Ziele:

 

1. Medizin

die heutige Medizin ist durch Forschung und Wissenschaft stark vertreten und geprägt, gleichzeitig konnte sich auch die komplementäre Medizin weiterentwickeln.

Wir werden beide Richtungen, partnerschaftlich orientiert, miteinander vernetzen, und somit eine ergänzende Medizin, oder die Rückbesinnung auf die gemeinsamen Wurzeln fördern.

 

2. Heilpraktiker

wo ist der Heilpraktiker in Europa? Das einzige europäische Land mit dieser Berufsbezeichnung und Gesetzgebung ist Deutschland?

Die Einführung des HP-Gesetzes bedeutet neben dem Schutz des Patienten auch einen Berufsschutz, und folglich stellt sich die Frage:

Europa soll zusammenrücken- was wird aus den Heilern der Europäischen Gemeinschaft?

Wir werden die Heiler in Europa vernetzen.

 

3.Patient

Der heutige Patient ist "mündig" geworden. Er hat mehr Wissen über Krankheiten und ist auch freier in seiner Wahl, ob er den allgemeinmedizinischen oder komplementären Therapieweg nutzen möchte.

Doch gibt es auch den "austherapierten" Patienten.

Was wird aus Ihn? Wer kümmert sich um Ihn?

Wir werden für den "austherapierten" Patienten ein Netzwerk bilden, damit Humanität und Mitgefühl in unserer Gesellschaft gepflegt wird und auch konkrete Lösungen für den "austherapierten" Patienten existieren. 

 

4.Zukunft

Was ist die Zukunft? Wo fängt Sie an? Was wäre wenn, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig existieren und nur auf verschiedenen Zeitachsen verlaufen?

Wir werden ein Netzwerk der Zukunft bilden, und Sie begleiten in eine Ihnen bisher vollkommen unbekannten Realität


 

 

bei Fragen oder Empfehlungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:

 

 

 

 

info@global-foundation.de

 

Ansprechpartnerin :

 

Frau Tanja Katsis  

Tanja Katsis